Yasmin Giger steht im Final

 

Yasmin Giger überzeugte in den Halbfinals über 400 m Hürden mit einem starken Schlussspurt. Yasmin sicherte sich in 57.44s  den 2. Platz in ihrem Halbfinallauf was die direkte Finalqualifikation bedeutete. Mit 57,44 Sekunden lief sie die fünftbeste Zeit aller Teilnehmerinnen und erfüllte ein weiteres Mal die Limite für die Europameisterschaften der Aktiven in Berlin. Die U20-Europameisterin kann dem Endlauf (Freitag um 19.26 Uhr) voller Zuversicht entgegenblicken, ist sie doch in diesem Jahr auch schon schneller gelaufen.

 

Link zur U20 WM: https://www.iaaf.org/competitions/iaaf-world-u20-championships

Yasmin Giger ist neben Mittelstrecklerin Delia Sclabas (Gerbersport) eine von zwei U20-Europameisterinnen im Schweizer Team dieser U20-WM. 2017 gewann sie diesen Titel über 400 m Hürden. Nun darf sie ein Jahr später auch auf Weltniveau zeigen, was sie drauf hat. Im Vorlauf war dies schon einmal einiges. Denn die 18-Jährige kam im 4. Vorlauf souverän als Siegerin ins Ziel und kam direkt eine Runde weiter. Mit 58,18 Sekunden war sie ausser dem die viertschnellste aller Teilnehmerinnen.

 

An den Schweizer Meisterschaften der Aktiven in Zofingen am Freitag und Samstag sind 10 AthletInnen der LG SBW-NET Oberthurgau am Start. Zu den aussichtsreichsten AthletInnen für einen Medaillenrang gehören Brahian Peña über 110m Hürden (für die GG Bern am Start), Olivia Fischer im Stabhochsprung und Salina Fässler im Speerwerfen. Für alle anderen StarterInnen wäre eine Finalqualifikation bereits ein grosser Erfolg.  

Link zur SM mit Livestream: https://www.sm2018.ch/

Unsere Qualifizierten:

Maartje Van Beurden                    100m und 100m Hürden

Miriam Glassner                              100m Hürden

Brahian Peña                                    110m Hürden (GG Bern)

Luca Marticke                                   110m Hürden und 400m Hürden

Stiward Peña                                    400m Hürden

Eva Albrecht                                      400m Hürden

Salina Fässler                                    Speer und Diskus

Tatjana Sauter                                  Speer

Gianna Bochsler                               Speer

Olivia Fischer                                    Stabhochsprung

 

Wegen einer Grippe muss Lea Laib leider auf ihren Start über 1500m verzichten. Ebenso abwesend sind die qualifizierten Andri Oberholzer (Ruhe nach dem Zehnkampf), Michele Marticke (Saisonende),

Lena Weiss (noch im Aufbautraining) und Samuel Aemisegger (verletzt). Leila Vogt (für Unterstrass Zürich startend) entscheidet kurzfristig.

Zehnkampf-EM-Qualimeeting, 7./8.7.18 in Amriswil: Rangliste

Die Resultate sind online

Am 7./8. Juli findet auf dem Sportplatz Tellenfeld in Amriswil erstmals ein Zehnkampfmeeting statt. Dabei wird in einer kleinen kompakten Gruppe um Punkte gekämpft. 7850 Punkte sollten es im Idealfall sein, mit 7850 Punkten ist man an den Europameisterschaften in Berlin dabei. In Amriswil kommt es erfreulicherweise zum Duell der zwei besten Schweizer Zehnkämpfer dieser Saison: Luca Bernaschina, Schweizer Meister 2018 mit 7602 Punkten trifft auf Andri Oberholzer, U23 Schweizer Meister2018  mit 7454 Punkten.

Der Wettkampf beginnt am Samstag um 12:00 Uhr mit dem 100m-Lauf, am Sonntag wird um 11:00 zum Hürdenlauf gestartet. Die Athleten freuen sich auf eine grosse Fangemeinde die sie bei ihrem Kampf durch die 10 Disziplinen lautstark unterstützt und zu Höchstleistungen animiert.