An der SVM-Finalrunde der Junior League A und B in Düdingen gab es zwei neue Siegerteams: Bei den Männern triumphierte der LC Zürich, bei den Frauen der BTV Aarau. Damit endete die jahrelange Siegesserie der Juniorinnen der LG erdgas Oberthurgau, dafür schafften die Männer der LGeO bei ihrem ersten Start gleich den Aufstieg in die League A. 

 

Es war ein trüber Samstag, während dem ganzen Wettkampf goss es wie aus Kübeln, und je länger der Wettkampf dauerte, umso kälter wurde es. Schade, bei jeweils 15 Teams in beiden Kategorien mit den besten Nachwuchsathleten der Schweiz hätte es einen tollen Wettkampf geben können. Und der Start des seit 2008 siegreichen Frauenteams der LG erdgas Oberthurgau passte sich dem Wetter an: Disqualifikation der 4x100m-Staffel wegen eines angeblichen Fehlstarts. Damit waren die Chancen für den sechsten Titel in Serie natürlich weg, denn die Überlegenheit der letzten Jahre hatte das LGeO-Team nach altersbedingten Abgängen und Verletzungen dieses Jahr nicht. Für die beste Leistung im Team war die erst 14-jährige Yasmin Giger mit 2:21.02 über 800m besorgt. Dazu gab es Disziplinensiege durch Sandra Lienert im Kugelstossen und Salina Fässler im Speerwerfen. Mit 39.5 Punkten belegte das Team schliesslich Rang 4.

In der League B der Männer startete aus dem Thurgau neben dem Team vom LC Frauenfeld erstmals in der Vereinsgeschichte auch ein Team der LG erdgas Oberthurgau. Mit 65.5 Punkten und nur 1.5 Punkten Rückstand auf das Siegerteam BTV Aarau gelang den Oberthurgauern auf Anhieb der Aufstieg in die oberste Stärkeklasse. Damit wird die LG erdgas Oberthurgau im nächsten Jahr sowohl bei den Frauen wie auch bei den Männern in der League A vertreten sein. Die LGeO-Männer starteten fulminant mit einem Sieg der 4x100m-Staffel in 43.68s und hatte im weiteren Verlauf des Wettkampfes ein ausgeglichenes Team mit den besten Punktesammlern Brahian Peña, Martin Preisig und Kevin Streiff.

Düdingen. SVM-Finalrunde. Junior League A. Männer: 1. LC Zürich 70 Punkte. 2. COA Valais Romand 68. 3. LG Luzern Nord 67.

Frauen: 1. BTV Aarau 47,5. 2. LV Winterthur 42. 3. LG Bern 42. 4. LG erdgas Oberthurgau 39,5. 5. COA Lausanne-Riviera 38,5. 6. COA Valais Romand 34. 7. TSV Düdingen 26,5. 8. TV Wohlen AG 17. - TSV Düdingen und TV Wohlen AG steigen ab. 
Junior League B. Männer: 1. BTV Aarau 67. 2. LG erdgas Oberthurgau 65,5. 3. Stade Genève 58,5. 4. LV Winterthur 46. 5. SEP Olympic La Chaux-de-Fonds 39. 6. LC Frauenfeld 34. 7. CEP Cortaillod 20. - BTV Aarau und LG erdgas Oberthurgau steigen auf. 
Frauen: 1. ST Bern 51. 2. LG LZ Oberaargau 44. 3. LC Frauenfeld 35.

Bilder

Das Männerteam der LGeO beim Staffelsieg

Salina Fässler LGeO Speer