Rot und Weiss: Die dominierenden Farben am Montag am Flughafen von Stockholm. Über 50 AthletInnen, Trainer und Betreuer  von Swiss-Athletics haben zu Wochenbeginn die Reise nach Schweden angetreten. Diese führte sie nach einem Flug in die Hauptstadt Stockholm mit einer rund 90-minütigen Busfahrt weiter in den Norden nach Gävle. In der 75.000 Einwohner zählenden Universitätsstadt finden von Donnerstag bis Sonntag (11. bis 14. Juli) die U23-Europameisterschaften statt. 1100 AthletInnen aus 50 Nationen sind gemeldet.

Im starken Schweizer Team gibt es gleich mehrere AnwärterInnen auf einen Podestplatz. Allen voran Jason Joseph im Hürdensprint, Angelica Moser im Stabhochsprung, Charles Devantay über 400m,  Salome Lang im Hochsprung, Géraldine Ruckstuhl im Siebenkampf und natürlich Yasmin Giger über 400m Hürden.

Starkes Feld über 400m Hürden

Die Konkurrenz für Yasmin ist gross. Neben der Europabesten Linda Oliveri (Italien) sind auch die Zweitplatzierte der letzten U20EM Agata Zupin (Slowenien), die Tschechin Lada Vondrovà und die Belgierin Paulien Couckuyt in dieser Saison bereits starke Zeiten gelaufen. Und da die 400m Hürden so anspruchsvoll zu laufen sind gibt es auch immer wieder grosse Überraschungen. Ziel für Yasmin muss es demnach sein das Finale der besten 8 zu erreichen, danach ist alles möglich.

Mathieu Jaquet über 110m Hürden

Im Hürdensprint hat sich auch Mathieu Jaquet vom LC Frauenfeld für Gävle qualifizieren können. Nach einer bisher mässigen Saison hat sich Mathieu rechtzeitig vor Beginn der EM in Schaffhausen erstarkt gezeigt und ist nur knapp an seiner Bestleistung vorbei geschrammt. Ziel für Mathieu muss es sein sich für das Halbfinale zu qualifizieren.

Enrico Güntert im Weitsprung

Im Feld der besten Weitspringer hat Enrico Güntert vom LC Schaffhausen einen schweren Stand. Mit seinen bisher erzielten 7.65m liegt er an letzter Stelle der Meldeliste. Ein Sprung ins Finale wäre schon eine grosse Sensation. Für Enrico gilt es an seinem ersten internationalen Meisterschaftsstart zu lernen und für spätere Einsätze profitieren zu können.

Ein interessantes Detail am Rande: Alle drei EM-Teilnehmer haben den Weg Nationale Elitesportschule Thurgau (NET) und Sport-KV am Talent Campus Bodensee oder Sportklasse der PMS gewählt. 

Die Einsatzzeiten:            (Alle Wettkämpfe auf Eurosport 2 und im Live Stream https://www.european-athletics.org/

Enrico Güntert:                Qualifikation Weitsprung am Donnerstag um 10:10 Uhr

                                               Final am Freitag um 16:30 Uhr

Mathieu Jaquet:              110m Hürden Round 1 am Donnerstag um 17:20 Uhr

                                               Halbfinal am Freitag um 16:35 Uhr

                                               Final am Freitag um 18:45 Uhr

Yasmin Giger:                   400m Hürden Round 1 am Freitag um 10:30 Uhr

                                               Halbfinal am Samstag um 17:00 Uhr

                                               Final am Sonntag um 17:00 Uhr