An den Regionenmeisterschaften Ostschweiz in Zürich zeigte sich unser Nachwuchs von seiner besten Seite und brachte 15 Medaillen mit nach Hause. Waren es in den letzten Jahren meist die Mädchen mit der besseren Bilanz waren dieses Jahr besonders die Buben stark.

Ostschweizer Meister wurden Marco Kaltenrieder (Amriswil-Athletics) mit 53.42m im Speerwurf der U18, Niclas Hoost (NET Sport Club LA Amriswil) in 14.13s über 100m Hürden, bei den U14 Livio Maly (LAR Bischofszell) mit 1.57m im Hochsprung und 30.45m im Diskuswerfen sowie Miguel Forster (LAR Bischofszell) mit 5.22m im Weitsprung und 41.20m im Speerwurf.

Silber gewannen Niclas Hoost mit 47.39m im Speerwurf, Livio Maly mit 9.78m im Kugelstossen, Simon Hanselmann (Amriswil-Athletics) mit 35.15m im Speerwurf, Ladina Kobler (NET Sport Club LA Amriswil) bei den U18 mit 12.45m  im Kugelstossen und 32.58m im Diskuswurf.

Mit Bronze ausgezeichnet wurden Laura Marti (LAR Bischofszell) bei den U18 mit 12.34m im Kugelstossen und bei den U16 Amy Rutishauser (LAR Bischofszell) mit 34.42m im Speerwurf. Bei den U14 gewann Alina Tresch (LAR Bischofszell) Bronze über 2000m in 7:27.39 und Annika Zünd (Amriswil-Athletics) im Speerwurf mit 31.75m.

 

European Games in Minsk

Ohne Chance auf einen Spitzenplatz blieb Brahian Peña an den European Games in Minsk über 110m Hürden. Nach gutem Start touchierte Brahian bereits an der zweiten Hürde, fand den Rhythmus nicht wieder und konnte an den letzten zwei Hürden einen Sturz nur mit viel Glück verhindern. Mit bescheidenen 14.36s sicherte Brahian dem Schweizer Team als Dritter seiner Serie wenigstens noch 6 Rangpunkte.

Bereits am Dienstag hat Brahian im Viertelfinal die Gelegenheit zu zeigen was er wirklich kann.

 

Foto: Daniel Mitchell

 

Bestleistung und Abbruch in Tübingen

Beim EAA Classic Meeting Soundtrack in Tübingen realisierte Miriam Glassner als Zweitrangierte der Nationalen Serie über 100m in 12.40s eine persönliche Bestzeit. Danach kam das grosse Gewitter und der Grossanlass musste aus Sicherheitsgründen abgebrochen werden.